Dreifacher Staffelerfolg der LG Landkreis Roth

Dreifacher Staffelerfolg der LG Landkreis Roth

Bei den mittelfränkischen Staffelmeisterschaften holten beide Sprintstaffeln den Meistertitel und qualifizierten sich für die bayerischen Meisterschaften. Mit dabei vier Sportler/innen des SVR: Chris Baumann, Hannah Wittmann, Sina und Eva Appeltauer.

Die Staffel der WU18-Mädchen legte vor: In der Reihenfolge Karolin Schorsack (2te von links), Carolin Kupsch (links), beide TV Eckersmühlen, sowie Eva Appeltauer (2te von rechts) und Schlussläuferin Hannah Wittmann (rechts), beide vom SV Rednitzhembach, liefen sie in 52,53 Sekunden fast drei Sekunden früher über die Ziellinie als die Staffel aus Veitsbronn-Siegelsdorf. Die A-Qualifikationsnorm für die bayerischen Meisterschaften liegt bei 53,00 Sekunden.

Die Staffel der MU20 legte nach: Sascha Babel (2ter von links), Philipp Farchmin (2ter von rechts), beide TSV Wendelstein, Chris Baumann (links) vom SVR und Schlussläufer Benedikt von Hardenberg (rechts) vom TV Eckersmühlen unterboten die A-Norm von 46,50 Sekunden sogar noch deutlicher: Sie kamen mit 44,86 Sekunden 1,64 Sekunden früher ins Ziel als gefordert und waren 2,92 Sekunden schneller als die Staffel der LG Hersbrucker Alb.

Den krönenden Abschluss mit einer Rednitzhembacher WU20 Drei-mal-800-Meter-Staffel der LG Landkreis Roth: Sina und Eva Appeltauer sowie Hannah Wittmann stellten sich als einziges Team dieser Herausforderung. Sie benötigten 8:36,77 Minuten.

Herzlichen Glückwunsch

Cornelia von Hardenberg