Liebe Sportfreunde,

die Situation mit der Corona-Pandemie hat sich in den letzten Tagen weiter zugespitzt und stellt uns alle vor Herausforderungen, die wir so bisher nicht kannten. Um die Ausbreitung des Virus zu bremsen, sind wir alle aufgefordert, unseren Beitrag zu leisten, u.a. indem wir persönliche Kontakte für die nächste Zeit auf das unbedingt Erforderliche reduzieren. So sehr wir alle unseren Sport und die Gemeinschaft lieben, müssen jetzt Gesundheit und Sicherheit absolute Priorität haben.

Das bedeutet für uns:

  1. Der Sportbetrieb (Training + Wettkämpfe) wird bis vorerst 19.April (Ende der Osterferien) ausgesetzt.
  2. Die für Freitag, den 20.März geplante Mitgliederversammlung wird verschoben.
    Wir werden einen neuen Termin festlegen, sobald die Gesamtsituation überschaubar ist.

Wir bitten um Euer Verständnis.

Die Vorstandschaft



Herzlich Willkommen beim SV Rednitzhembach!

Wir sind ein Sportverein mit ca. 1.100 Mitgliedern und 11 Abteilungen bzw. Sportarten.

Unsere Angebote richten sich an alle Sportbegeisterten, egal welchen Alters.

Vom Mutter-Kind-Turnen an fördern wir die sportliche Entwicklung der Kinder durch altersgerechte Trainingsmethoden und achten immer darauf, dass auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Im Jugend- und Erwachsenen-Bereich messen wir uns gerne im Wettkampf mit Anderen und freuen uns, wenn wir die Früchte unserer intensiven Jugendarbeit ernten können.

Für alle, die kein Interesse am Wettkampfsport haben, sondern einfach nur Spaß und Entspannung durch sportliche Betätigung suchen oder etwas für ihre allgemeine Fitness oder Beweglichkeit tun wollen, haben wir ebenfalls Angebote im Programm: Kicken mit den Alten Herren, Stockschießen, Jedermann-Sport mit den Leichtathleten oder spezielle Angebote aus dem Gymnastik-Bereich wie BBP, Pilates, Yoga oder Zumba.

Weitere Angebote werden folgen, immer auch abhängig von der Nachfrage.

Bitte sprechen Sie uns an!

Impressionen aus unserem Vereinsleben:

   

   

 

Das Vereinsauto des SV Rednitzhembach

Hier stellen sich unsere Abteilungen vor:

©DOSB/Sportdeutschland