14. Rednitzhembacher Kunstweglauf

14. Rednitzhembacher Kunstweglauf

14. Rednitzhembacher Kunstweglauf am 17.11.2018

Bei sonnigem Wetter und Temperaturen um die 8 Grad ging es für unsere Sportlerinnen und Sportler zur Sache.

In Kooperation mit der Schule konnten wir insgesamt 25 Teilnehmer aus der SVR Leichtathletikabteilung verbuchen, die in sechs verschiedenen Läufen an den Start gingen.

Den Anfang machten unsere Jüngsten im 500m Lauf:

Hier belegten in der WKU8 Elin Weschka den zweiten Platz und Isabel Stahl den dritten Platz. Dicht gefolgt von Dolores Rotaru auf dem achten Platz.

Im zweiten Lauf liefen die Jungs unter 8 Jahren dieselbe Stecke. Louis Schuster erreichte dort einen guten 11. Platz von 27 Teilnehmern.

Im dritten Lauf musste nun eine Distanz von 1500m bewältigt werden. Bei den Mädchen unter zehn Jahren schaffte es Isabella Strauß mit ihrem dritten Platz auf das Podest. Julia Hainzelmeier wurde 17. Darüber hinaus waren auch die Mädchen unter 12 in diesem Lauf dabei. Vertreten wurden wir von Julia Brusch, die auf Platz 12 kam.

Bei den Jungs unter 10 waren sieben Leichtathleten von uns am Start. Bester war hier Mark Rabus auf dem 6. Platz. Dahinter folgten Leonard George auf dem 7.Pl., Samuel Rotaru als 9., Michael Sommer als 12., Luke Schönberg als 13., Adrian Olah als 19. und Lukas Bormann als 20..

In der Altersklasse unter 12, ebenfalls im gleichen Lauf wie die U10, schrammte Timo Wittmann knapp am Podest vorbei und wurde Vierter. Die weiteren Sportler von uns waren Kai Strobel als 7., Nils Breininger als 11., Domenik Bormann als 14. und Christian Sorgalla als 15.

Im Schülerlauf über 3000m waren die Mädchen und Jungen der Altersklassen U14 und U16 am Start.

In der WU14 siegte Michaela Urban in einer Zeit von 12:43min. Bei der MU14 wurde Luca Appeltauer in 14:32min Neunter.

In der Altersklasse unter 16 erreichten sowohl Appeltauer Eva bei den Mädchen (12:34min), als auch Eric Lilienthal bei den Jungen (11:12min) einen sehr guten zweiten Platz.

Im Hobbylauf über 5,1km gewann bei den Frauen Sina Appeltauer in einer Zeit von 21:57min, was einen Kilometerschnitt von 4:18min entspricht. Im gleichen Lauf war auch Trainer Daniel Nehmeier am Start, der mit dem 3.Gesamtplatz in 18.40min ebenfalls auf dem Podest stand. Hier betrug der Schnitt auf den Kilometer 3:37min. 

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gratuliere ich zu den erzielten Leistungen und auch ein Dank an den Veranstalter, dass bei so vielen Starterinnen und Starter alles reibungslos funktioniert hat!

Daniel Nehmeier