TT Wettkampfregelung

Rahmenbedingungen Wettkampf

Wesentliche Rahmenbedingungen

Wettkampf:

  • Jede Mannschaft benötigt einen Hygienebeauftragten oder einen Stellvertretenden
  • Jeder Spieler/jede Spielerin nimmt eigenverantwortlich an Wettkämpfen teil
  • Kein Doppel
  • Alle Einzelspiele müssen ausgespielt werden
  • Keine Ordnungsgebühren für
    • Nichtantreten
    • Antreten in verminderter Stärke
    • Rückzug der Mannschaft
  • Verzicht auf Seitenwechsel im gegenseitigen Einvernehmen möglich
  • Spielverlegungen werden von den Spielleitern großzügig behandelt
  • Teilnehmer müssen sich bei jedem Spiel in eine Anwesenheitsliste (Kontaktdaten, Von, Bis) eintragen
    • Nur der Hygienebeauftragte darf die Liste verwalten
    • Der Hygienebeauftragte der Gastmannschaft darf eine vorausgefüllte Anwesenheitsliste mitbringen (zur Zeitersparnis)

Hygiene- und Verhaltensregeln:

Allgemein (Verband)

  • Ohne aktive sportliche Teilnahme am Wettkampf ist ein Mund-Nase-Schutz Pflicht! (Gilt auch für den Zähler/Schiedsrichter)
  • Führen der Anwesenheitsliste (liegt aus)
  • 1,5 m Mindestabstand
  • Bei folgenden Symptomen ist eine Teilnahme am Wettkampf und das Betreten der Austragungsstätte untersagt
    • Erkältung (Husten, Schnupfen, Halsweh)
    • Erhöhte Körpertemperatur/Fieber oder Geruchs- und Geschmacksverlust
    • Kontakt mit einer Person innerhalb der letzten 14 Tage, bei der ein Verdacht auf eine SARS Covid-19-Erkrankung vorliegt oder diese bestätigt wurde
  • Keine Zuschauer (Ausnahme Erziehungsberechtigte bei Minderjährigen)
  • Fahrgemeinschaften: Mund-Nase-Bedeckung empfohlen

Spezifische Regelung Harmer Berg:

  • Keine Duschen
  • Umkleiden mit Maske nutzbar (Schild von der Türe nehmen und auf das Waschbecken legen)
  • 60 Minuten spielen / 20 Minuten lüften

Spezifische Regelung Gemeindezentrum:

  • Keine Duschen
  • Bis zu vier Umkleiden mit Maske nutzbar. Maximal 6 bis 7 Personen pro Umkleide.
  • 60 Minuten spielen / 20 Minuten lüften
  • Berührungsflächen selbständig desinfizieren (Bänke usw.)
  • Vorhandene Desinfektionsmittel sind zu nutzen (Selbsttrocknend, kein wischen notwendig)

Sonstiges/Haftung:

  • Jede Mannschaft benennt zu jedem Spiel einen Hygienebeauftragten
  • Der Hygienebeauftragte sorgt für die Einhaltung der Regeln vor Ort
  • Falls Personen sich nicht an die Regeln halten, kann vom Hausrecht gebrauch gemacht werden und die Person der Halle verwiesen werden (mit den sportlichen Konsequenzen)
  • Stellt eine Gastmannschaft fest, dass ein Heimverein sich nicht an die Hygienemaßnahmen hält, so ist Protest gemäß WO A 19.1 einzulegen und ggf. der Mannschaftskampf abzubrechen/nicht auszutragen
  • Zu jedem Spielort werden Hygieneregelungen im Internet veröffentlicht. Es ist ratsam diese vor Antritt / Anreise zu kennen.